3 Punkte gegen BSC 2

Am 1. Advent machten sich die NSF-Damen auf ins ferne Köpenick, um das dritte Spiel der Hallensaison zu bestreiten. Gegner waren die Damen des BSC 2. Nach zwei erfolgreichen Siegen war auch dieses Mal das Ziel, 3 Punkte nach Hause zu holen.

Beide Mannschaften gingen höchst motiviert in das Spiel und zeigten von Anfang an hohen kämpferischen Einsatz. Die Spielbedingungen in der Köpenicker Halle machten es uns allen jedoch sehr schwer: Wieder einmal fühlte es sich eher nach Eishockey an und beide Mannschaften hatten erhebliche Schwierigkeiten die Bälle zu erlaufen und zu kontrollieren. Dennoch konnten immer wieder Bälle des Gegners in der Mitte abgefangen werden und in den gegnerischen Schusskreis gebracht werden.

Trotz vieler schöner Angriffe der NSF-Damen, aber auch gefährlichen Situationen durch die Gegner, stand es nach der ersten Halbzeit immer noch 0:0. Auch in der zweiten Hälfte blieb es weiterhin spannend… Eine schöne Vorlage von Sarah war es schließlich, die den Ball von der rechten Seite in den Schusskreis zu Rosa brachte. Die zögerte nicht lange und verwandelte den Ball knallhart zum Führungstor. 1:0 NSF!

Es waren noch 7 min zu spielen. Jetzt ging es vor allem darum, die Führung zu halten und einen Ausgleich durch die Gegner zu vermeiden. Die Damen vom BSC gerieten stark unter Druck und haben noch einmal stark gekämpft. Doch dank unserer starken Abwehrspielerinnen, die gefährliche Bälle im Schusskreis souverän abfingen, und natürlich unserer Torhüterin Julia, die keinen Ball an ihr vorbeigehen ließ, blieb es am Ende bei dem Spielstand 1:0.

Glücklich und erleichtert gingen die NSF-Damen vom Platz und können nach 3 Siegen in 3 Spielen auf einen erfolgreichen Saisonstart zurückblicken! Danke an Mannuh fürs Coachen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.