Die Herren weiter im Soll

Auch im dritten Spiel der Saison gab es den dritten Sieg für die Herren von NSF. Wieder auf verkürztem Drei-Viertel-Feld ging es auf dem heimischen Platz der Otto-Hahn-Schule gegen die Herren der Turngemeinde in Berlin.

Zum ersten Mal in der Feldrunde mussten NSF zunächst einem Rückstand hinterher laufen. Der laut Trainer Heiko „durch akute Dummheit“ verschuldete Rückstand blieb bis zum Seitenwechsel bestehen. Doch die Pause wurde gut genutzt und nach einer taktischen Umstellung konnten wir das Spiel nun deutlich besser kontrollieren. Carsten holte mehrfach nach schnellem Umschalten im Mittelfeld Strafecken für Neukölln, die unsere Tormaschine Jonas auch zuverlässig verwandelte. Nachdem Jonas nach einem Angriff über links seinen vierten Treffer markierte, war das Spiel endgültig entschieden.

In zwei Wochen steigt auswärts gegen PSU im letzten Spiel der Hinrunde eine kleine Vorentscheidung. Gegen den Tabellennachbar aus Potsdam könnten mit einem Sieg bereits die Weichen in Richtung 2. Verbandsliga gestellt werden.

Tore: 1:1, Jonas (E), 2:1, Jonas (E), 3:1, Jonas (E), 4:1, Jonas

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.